Die Gesundheitsdatenbank
Navigation:  Heilpflanzen / Unterrichtsmaterialien / Grundlagen der Heilpflanzenkunde / Arbeitsblätter / 
Information

Die Arbeitsblätter sind derart konzipiert, dass die Schülerinnen und Schüler auf vielfältige Weise angesprochen werden können.


Dabei obliegt es der Lehrkraft, wie und mit welcher konkreten Aufgabenstellung die Arbeitsblätter bearbeitet werden können. Per stummen Impuls, Overhead-Projektor, Gruppenarbeit, Einzelarbeit - die Verwendungsmöglichkeiten sind nicht festgeschrieben, weshalb größtenteils keine definitive Fragestellung auf den Arbeitsblätter verzeichnet ist. Dadurch wird eine bestmögliche, individualisierte Klassenanpassung erreicht.


Mit Stumpf und Stiel - Teil 1

Mit Stumpf und Stiel - Teil 2



Fructus
(ganze Früchte oder Teile von Früchten)

Semen
(Ganze Samen oder Bestandteile von Samen)



Cortex
(Rinde von Stämmen oder Wurzeln von Bäumen und Sträuchern)

Lignum
(Splint- oder Kernholz von Bäumen und Sträuchern)

Rhizoma
(unterirdische, stark verdickte Sprosse)

Der Begriff "Droge"

Pharmazie/
Heilpflanzen-
therapien

landläufige
Meinung

Bedeutung in der Pharmazie/ Heilpflanzentherapie:
Drogen:
Schonend getrocknete Pflanzen oder Pflanzenteile, die arzneilich verwendet werden.

Konservierungsmethoden von Heilpflanzen

Lufttrocknung in Büscheln

Trocknung auf Trockenrosten

Tieffrieren

Aufbewahrung

Die endgültige Aufbewahrung der Heilpflanzendrogen erfolgt erst nach der vollständigen Trocknung. Dieser Zeitpunkt ist am trockenen Rascheln oder durch die Reibprobe zwischen den Fingern - die getrocknete Droge zerbröselt leicht ohne zu kleben - festzustellen.

 

  • Die Aufbewahrung sollte in luftdichten Dosen oder dunklen Gläsern erfolgen.
  • Die Gefäße sollten mit dem Namen der Droge und dem Datum der Einlagerung gekennzeichnet werden.
  • Die durchschnittliche Lagerungsdauer sachgemäß aufbewahrter Drogen beträgt ein Jahr.
Hinweise zum Sammeln von Heilpflanzen

Nur solche Pflanzen sammeln, die man ganz sicher kennt

Keine geschützten oder seltenen Pflanzen sammeln

Pflanzen nicht in der Nähre von landwirtschaftlichen Nutzflächen oder vielbefahrenen Straßen sammeln

Pflanzen nicht in Plastiktüten sammeln

Auf den Erntetermin achten! Gehalt und Zusammensetzung von Wirkstoffen sind abhängig von Tages- und Jahreszeit

Sammelzeitpunkt

Pflanze

Flos-Drogen:
Bei voll entfalteten Blüten.

Pflanze

Fructus- und Semen-Drogen:
Im vollreifen Zustand.

Pflanze

Herba- und Folium-Drogen:
Kurz vor der Blüte oder während der Blüte.
(In Monographien nachschauen!)

Pflanze

Rhizoma- und Radix-Drogen
Im Spätherbst oder zu Beginn des Frühjahrs.

Wie heißen die Pflanzenteile

Lösung

Heilpflanzenkreuzworträtsel

 

 

  1. Vorrichtung zur Konservierung von Heilpflanzen(teilen).
  2. Öffentliche Einrichtung zum Erwerb von Heilpflanzen(teilen).
  3. Test zur Erkennung, ob eine Heilpflanze getrocknet ist.
  4. Nur zu diesem Termin sollten Heilpflanzen gesammelt werden.
  5. Arzneilich verwendete Pflanzen(teile).
  6. Allgemein: Art der Haltbarmachung von Heilpflanzen.
  7. Oberirdische, unverholzte Pflanzenteile.

 

LÖSUNG: _________________________

 

Lösung