Die Gesundheitsdatenbank
Navigation:  Heilpflanzen / Unterrichtsmaterialien / Zubereitung von Tees / 

Ziele

Grobziel

Die Seminarteilnehmer sollen theoretisch und praktisch in den Themenkomplex Heilpflanzentees eingeführt werden.

 

Feinziele

Die Seminarteilnehmer sollen:

  • verschiedene Formen der Heilpflanzenzubereitung nennen können,
  • die verschiedenen Darreichungsformen von Tees aus Heilpflanzen kennenlernen, ...

<- Weiterlesen ->


Verlaufsplan

Zeit

Aktivitäten des Seminarleiters

Aktivitäten der Teilnehmer

Didaktisch/
methodischer
Kommentar

Medien

2'

Der Seminarleiter führt in das Themengebiet Heilpflanzenzubereitung ein.

Die Teilnehmer stellen Verständnisfragen (optional).

Motivations-
phase

Pflanze,
Teebeutel

8'

Der Seminarleiter sammelt Vorschläge der Teilnehmer zur Zubereitung der Heilpflanzendrogen.

Die Teilnehmer nennen die ihnen bekannten Zubereitungsformen von Heilfplanzendrogen.

Erarbeitungs-
phase

 

<- Weiterlesen ->


Arbeitsblätter

Teeverarbeitung

1. Ernte:


Wildsammlung
Feldanbau

Selektion des gewünschten Pflanzenteils:
Wurzel, Stengel, Blätter, Blüte, Frucht, etc.

<- Weiterlesen ->

 


Fachwissenschaftliches

Alchimie im Kochtopf

Zubereitung un Anwendung von Heilfplanzen

Entsprechend der Vielfalt an Wirkstoffen und an pflanzlichen Organen, in denen die Wirkstoffe gespeichert sind, gibt es verschiedene Methoden der Heilpflanzenzubereitung. Eine Radix-Droge erfordert eine andere Behandlung, um das Gewebe aufzuschließen und die Wirkstoffe herauszulösen, als eine Flos-Droge. Ätherische Öle müssen aufgrund ihrer Flüchtigkeit schonender extrahiert werden als Gerbstoffe.

Viele Heilpflanzen werden innerlich als Tee verabreicht. Bei der Zubereitung unterscheidet man: ...

<- Weiterlesen ->


Didaktik und Methodik

Benötigtes Material für diese Kurseinheit:

  • Overheadprojektor

 

  • 1 Teebeutel

 

  • mehrere Liter Trinkwasser

 

  • Töpfe

 

  • Hagebutten (Teebeutel und lose Droge)

 

  • Eichenrinde

 

  • Becher und Tassen für die Teilnehmer
  • Diaprojektor

 

  • 1 Heilpflanze (z.B. Pfefferminze)

 

  • Kochplatte oder Tauchsieder

 

  • Teesiebe

 

  • Salbei (Teebeutel oder lose Droge)

 

  • Kräuterteemischung (Instanttee und lose Droge)

<- Weiterlesen ->


Informationsblätter

Hinweise zur Verabreichung

  • Nervenberuhigende Tees werden warm getrunken; sie können gesüßt werden. Bei Schlaflosigkeit nur abends verwenden.
  • Tees mit antirheumatischer Wirkung werden abends warm getrunken (gezuckert oder ungezuckert). Sie führen zu einer erhöhten Schweißabsonderung.

<- Weiterlesen ->